Heiße 10 SEO-Tipps von Semalt Islamabad Expert

Webmaster machen oft den Fehler, Hunderte von Dollar für gesponserte Anzeigen auszugeben, insbesondere für Pay-Per-Click-Kampagnen, bevor sie feststellen, dass die meisten Menschen nicht gesponserte Anzeigen lieben. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um einen hohen Rang in den Suchmaschinenergebnissen zu erreichen, aber unsere zehn besten SEO-Tipps sind zeitlos und wertvoll.

Wir hoffen, dass Sie diese SEO-Tipps von Sohail Sadiq, einem Top-Spezialisten von Semalt , nützlich und informativ finden.

Tipp 1: Finden Sie die besten Keywords

Es ist sicher zu erwähnen, dass das Finden der besten Keywords zur Optimierung Ihrer Website der einzige Weg ist, um im Internet zu überleben. Selbst wenn Sie ein Keyword verwenden, das nicht im Internet verwendet wird, berechnen Google und andere Suchmaschinen, wie oft Ihre Besucher Ihre Website auf dieses bestimmte Keyword überprüft haben. Sie müssen die Ressourcen in die Suche nach geeigneten Keywords investieren. Es ist gut, die Schlüsselwörter und Ausdrücke zu verwenden, mit denen die Suche in kürzester Zeit zu Leads und Käufen wird. Zu diesem Zweck können Sie gesponserte Anzeigen kaufen und einige SEO-Tools verwenden, mit denen Sie die erstklassigen Keywords für Ihre Website finden können.

Tipp 2: Entdecken Sie, was die Wettbewerber tun

Google, Bing und Yahoo wissen, dass die eingehenden Links ein Muss in ihren Rechenkriterien sind. Daher sollten Sie hochwertige Links erstellen und verstehen, was die Wettbewerber heutzutage tun. Neben der Verwendung einiger großartiger SEO-Tools sollten Sie deren Sitemap überprüfen und beobachten, welche Keywords sie verwendet haben. Erfahren Sie alles über die XML-Site-Map, um die Schlüsselwörter in den Seitennamen zu finden. Darüber hinaus sollten Sie ihre HTML-Titel und Meta-Tags überprüfen und eine Liste der Keywords zusammenstellen, auf die sie am meisten abzielen.

Tipp 3: Schreiben Sie gemeinsam nutzbare und verlinkbare Inhalte

Der Inhalt ist König, daher sollten Sie sich immer darauf konzentrieren, hochwertige Artikel zu schreiben. Generischer Inhalt kann nicht zu den gewünschten Ergebnissen führen und ist nicht freundlich zu Ihrer Website. Denken Sie an die Short-Tail- und Long-Tail-Schlüsselwörter und verwenden Sie eine Vielzahl von Phrasen in Ihren Inhalten. Stellen Sie sicher, dass die Artikel, die Sie schreiben, für die Leser aussagekräftig, informativ und nützlich sind, da nur so mehr Freigaben, Likes und Kommentare erhalten werden. Fügen Sie einige visuelle Beispiele, Referenzen und Diagramme hinzu, um den Wert Ihres Inhalts zu belegen.

Tipp 4: Optimieren Sie die Titel- und Meta-Tags

Der HTML-Titel und die Meta-Tags sollten ordnungsgemäß optimiert werden. Wenn Sie möchten, dass die Suchmaschinen Ihre Website besser bewerten, müssen Sie den Titel optimieren und die richtigen Meta-Tags verwenden. Fügen Sie die primären Schlüsselwörter sowohl in Ihren Titel als auch in Ihr Meta-Tag ein und halten Sie den Titel unter 60 Zeichen und in Bezug auf den Inhalt Ihrer Seite. Sie können auch die Titel der Unterseite und ihre Meta-Tags optimieren, um das Ranking der Suchmaschinen zu verbessern.

Tipp 5: Optimieren Sie die Überschriften und Unterüberschriften

Meistens werden Aufsätze und Artikel im Stil der Modern Language Association (MLA) verfasst. Es besteht aus dem Deckblatt, dem Titel, kurzen und langen Absätzen und dem Zitieren der Referenzen. Ebenso sollten Sie Ihre Artikel so gestalten, dass sie den Standards von Google entsprechen. Überschriften spielen eine wichtige Rolle bei der Organisation der Informationen. Daher sollten Sie immer die Tags H1, H2, H3 und andere in den Inhaltskörper aufnehmen. Sie sollten auch versuchen, mindestens 400 Wörter pro Seite zu schreiben.

Tipp 6: Verwenden Sie die Titel- und ALT-Attribute

Sie sollten die Attribute title und alt verwenden, um das Ranking Ihrer Website zu verbessern. Das title-Attribut teilt den Suchmaschinen fast alles über Ihren Inhalt mit, und das alt-Attribut hilft dabei, Ihr Bild den Suchmaschinen zu beschreiben.

Tipp 7: Optimieren Sie Dateinomenklaturen

Wo immer möglich, sollten Sie die Medien, Webseiten und Bilder mit den richtigen Schlüsselwörtern und Dateinamen speichern. Wenn das Schlüsselwort beispielsweise "Sport und Spiele" lautet, möchten Sie Ihre Bilder möglicherweise mit den Titeln "sports-and-games-00.jpg" oder "sports_games_01.jpg" speichern. Experten sagen, dass Sie das Ranking Ihrer Website mit optimierten Dateinomenklaturen verbessern werden.

Tipp 8: Sagen Sie den Suchmaschinen, was Sie indizieren möchten

Sie müssen den Suchmaschinen mitteilen, was Sie tatsächlich indizieren möchten. Doppelte Inhalte und Bilder von geringer Qualität werden niemals ordnungsgemäß indiziert. Behandeln Sie dieses Problem, bevor Sie Google, Yahoo und Bing über Ihre Website informieren. Aus Gründen der Konsistenz sollten Sie eine einzige Version aller Seiten haben, um die eingehenden Links zu erhalten und die Punkte bei Google zu sammeln.

Tipp 9: Füttern Sie die statischen Suchmaschinen und die XML-Site-Map

Sie können die statische Suchmaschine und die XML-Sitemap gemäß Ihren Anforderungen füttern. Da jede Seite Ihrer Website mit Ihrer Sitemap verknüpft wird, können die Webcrawler Ihre Inhalte finden. Mit der XML-Sitemap können Besucher und Google problemlos auf Ihre Webseiten zugreifen.

Tipp 10: Verwenden Sie den Validator und die Checklisten

Sie sollten die Richtigkeit Ihrer Website und ihres Quellcodes überprüfen. Hierfür können Sie einige SEO-, CSS- und HTML-Techniken verwenden, um sicherzustellen, dass keine fehlerhaften Links und Bilder vorhanden sind. Sie können diesen Vorgang beginnen, indem Sie die fehlerhaften Links auswerten und anschließend die Einstellungen Ihrer HTML-Map anpassen.

mass gmail